Es ist das erste Kolumbarium Sachsen Anhalts in einer Kirche. Wir haben Urnenschränke, Sitzbänke und Erinnerungsflächen in der Kirche St. Nicolai in Eisleben eingebaut. Sie sind außen tiefschwarz und innen in Eiche natur geölt. Die schwarze Farbe außen wurde durch Köhlen der Oberfläche hergestellt, einer Holzveredelungsmethode mittels Feuer. Die mit Feuer behandelten Schränke stellen eine symbolische Verbindung zur Feuerbestattung dar.

Raum der Stille

Für ein sachsen-anhaltinisches Krankenhaus haben wir die Planung von einem Raum der Stille umgesetzt. Dieser soll für Angestellte einen Platz für Ruhe und Privatsphäre während der Arbeitszeit bieten.
Hier haben wir mehrere Elemente für einen begehbaren Kleiderschrank gefertigt. Die Dimensionen sind dabei genau an den Raum angepasst in dem der Schrank zukünftig stehen wird.
Diesen Empfangstresen haben wir passend zur Media Wall gefertigt. Durch die etwas tieferliegende Fläche auf der rechten Seite und dem Freiraum unter dem Arbeitsbereich können Kunden im Rollstuhl deutlich dichter heranfahren.
Für diesen Konferenzraum in einer historischen Villa haben wir diese Media Wall gefertigt. Die Rückwand ist mit einem Akustikdämmstoff ausgestattet, um die Schalldämmung zu verbessern.

Modern Kochen

Als Bora-Fachhändler verfügen wir in unseren Räumlichkeiten zu Demonstrationszwecken über eine moderne Küche mit einem Teppanyaki-Grill, mit dem wir selber sehr gerne kochen.
Bei der Anfertigung einer Treppe ist es wichtig, diese den umliegenden Räumlichkeiten anzupassen. Massive Treppenkonstruktionen reduzieren oftmals ungewollt die Beleuchtung der umliegenden Bereiche.
Diesen Schreibtisch haben wir aus massivem Nussbaumholz gefertigt. Die großzügige Arbeitsfläche bietet genügend Platz für die nötige Technik und erlaubt es alle Kabel im Inneren des Schreibtisches zu verlegen und so den Arbeitsbereich besser zu strukturieren.
Hier haben wir eine Küche komplett umgestaltet. Dabei haben wir viele Elemente der alten Küche vollständig weiterverwendet. Unter anderem die Arbeitsplatte und der Spritzschutz sind vollständig erhalten geblieben.
Dieses moderne Sideboard verfügt über ein traditionelles Fußgestell und folgt damit dem aktuellen Trend einer schlichten aber wohnlichen Einrichtung.
Je nach Zimmersituation kann es vorkommen, das sich kein passender Platz für einen Kleiderschrank findet. Diese moderne Alternative einer Wandverkleidung mit integrierter Garderobe verläuft daher um die Zimmertür und nutzt ungenutzte Fläche.
Anfang April hatten wir schon mal von der neu gestalteten Ausstellungsfläche der Firma Kubsch Schwimmbadtechnik berichtet. Inzwischen sind alle Arbeiten abgeschlossen und die Räumlichkeiten werden aktiv genutzt.
1 von 2